Ich habe immer Probleme meinen RedPit in einem Netzwerk mit verschiedenen Pitayas zu finden.Die Kennung ist zwar eindeutig wegen der MAC-Adresse, aber ich muß immer suchen. Mein RedPit sollte sich mit meinen Rufzeichen melden. Mit der Anleitung von hier hatte ich Probleme. Hat bestimmt an dem Om an der Tastatur gelegen. Es geht aber auch anders. Meine Lösung will ich hier beschreiben.
Zunächt das aktuelle "Alpine with pre-built application" von hier downloaden und auf die SD-Karte entpacken. Anschließen habe ich den Pitaya damit einmal gestartet. Wenn er funktioniert wieder ab in den Pc mit der Karte. Die Beschreibun geht ab hier mit Linux Mint weiter, ob sich die Änderung mit Windows genauso durchführen läßt, weiß ich nicht.
Auf der Komanndozeile hole ich mir den Dateibrowser NEMO mit ROOTRECHTEN. Anschließend die SD-Karte öffnen. Es sollte dort folgende Datein erscheinen:Bildschirmfoto vom 2019 09 30 19 41 34

Die gekennzeichnete Datei öffnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es erscheint folgendes Bild:

Bildschirmfoto vom 2019 09 30 19 42 07

Jetzt kann die Datei etc weiter geöffnet werden. Es sollte dann so aussehen:

Bildschirmfoto vom 2019 09 30 19 43 22

 

Die Datei conf.d mit GEANY öffnen

 

 

Bildschirmfoto vom 2019 09 30 19 44 53

 

 

und dann bei mir wie folgt geändert:

 

Bildschirmfoto vom 2019 09 30 19 45 31

 

anschließend die Änderung speichern. Es gibt noch ein paar Fragen vom Editor, diese sind entsprechende zu beantworten.

 

Bildschirmfoto vom 2019 09 30 19 46 32

 Die gleiche Procedur nun mit der Datei  hostname!

 

Nachdem Neustart im Red Pitaya sieht es dann in meiner Fritzbox so aus:

 

Bildschirmfoto vom 2019 09 30 19 51 30

 

Im heimischen Netzwerk erscheint die Rote Drachenfrucht dann so:

Bildschirmfoto vom 2019 10 01 06 53 57