Hamradio

Bei mir ergaben sich Probleme mit dem FTDX und CQRLOG
Ich habe sie wie folgt gelöst:
Ein kleines Startscript im HOMEVERZEICHNIS hat die Probleme gelöst:
----------------

#!/bin/bash
#Startet cqrlog
#
rigctld -m 132 -r /dev/FTDXs -t 4532 -s 4800 --set-conf=data_bits=8, stop_bits=2, serial_parity=None, serial_handshake=None, dtr_state=OFF, rts_state=ON &

 

FTDX3000CQRLOG

Wie der Titel sagt geht es um die Anpassung eines preiwerten Pc-Headset an meinen Transceiver.
Ich habe hie nur die Skizze dargestellt. Die Ursprungsidee liegt irgendwo im WWW. Zunächst funktionierte dies Schaltung am FT840 einie Jahre problemlos. Nachdem der 840 gegen einen FTDX3000 getauscht wurde mußte das Headset an diesem funtionieren. Zur Apassung an die Mikrofonbelegung dienen die beiden 8poligen Buchsenleisten J3 und J5. Hier kann mit entsprechenden kurzen Drahtstücken eine Anpassung vorgenommen, aber hier ist jeder Funkamateur selbstveranwortlich was er steckt. Ein Blick in das Handbuch des Gerätes kann helfen.

 

pc headsetCorona-Update!
Ich habe mein Headset etwas umgestaltet. Das Foto zeigt die Ergänzung bzw weiteren Aufbau für den IC9700. Die beiden Tasten rufen die ersten zwei der acht Textspeicher beim IC9700 auf. Das wird im Contest sehr hilfreich sein. Der geänderte Schaltplan ist hier. IC9700 pc

Ich habe nur wenige Möglichkeiten zum Verlegen von Koaxkabeln. Auf KW helfe ich mir mit diesem einfachen Antennenumschalter. Das Ding ist aus der Bastelkiste entstanden. Alle Werte sind ausprobiert und NICHT dokumentiert. Also bitte selber Testen. Es geht auch mit nur einem Relais. Bei zwei Relais läßt sich das Koaxkabel am antennenseitegen Ende allerdings kurzschließen. Bei einem dritten Relais ist auch eine dritte Antenne anschließbar.Bei meiner Lösung wird die Antenne vom TRX getrennt, wenn ich Qteckernetzteil vom Netzt trenne. Hinweis für Nachbauer: Es ist hier nur meine Lösung dargestellt.

Es ist kein Blitzschutz und ich übernehm auch keine Verantwortung für Deine Nachbauten.

 

 Antennenumschalter

 

 

Seit einiger Zeit habe ich auch einen Netzwerkanalyser vom Funamateur. Mich ärgerte immer die Auswahl der USB-Schnittstellen. USB0 ....USB4 Welche denn?
an anderen Stelle habe ich schon über die SYMLINKS berichtet. Wie kommen die aber ins Optionsmenue des NWT?
Einfach eintragen!

In der Datei  ~//hfm/hfm9.hfc den Anfang folgender Zeile suchen:
serielle_schnittstelle=/dev
und so ändern
serielle_schnittstelle=/dev/NWT

Wenn euer Symlink ein NWT eingestellt hat

------------------------------------

Mir ist der PIC im NWT kaputt gegangen. Om DL4JAL hat mir die letzte Version der Software geschickt. Nochmal Danke dafür. Nachdem ich einen Rechner mit KUBUNTU aufgesetzt hatte, LinuxMINT wollte die Software nicht bedienen, lief auch der PICKIT2 Prommer aus Asien.
 Hier ist die Seite, die mir beim PICKIT2 weitergeholfen hat. Jetzt kann ich den NWT wieder reparieren.

 

 

-------------------------------------------------------------------
#!/bin/bash
#
# rc.local
#
## startet rigctl für FTDX3000:
/usr/local/bin/rigctld -m 135 -r /dev/FTDXu -s 19200 &
exit 0

-------------------------------------------------------------------
Meine Einstellungen Cqrlog



Das Device FTDXu ist die eingebaute USB-Schnittstelle im FTDX3000. Die Schnittstelle mag nicht mit USB3.0 zusammenarbeiten. Das Device wird mit den Rules erzeugt und zwar so: